Neue Zeitungsartikel

Im Pressearchiv sind eine Reihe neuer Zeitungsartikel aus dem Januar und Februar zu finden.

Wir laden Sie herzlich zum Stöbern ein

Hafengottesdienst am 22. Juli

Kommt mit und ruht ein wenig aus
Am 22. Juli ab 9.30 Uhr überträgt das ZDF live einen Open-Air-Gottesdienst aus der Marina Rünthe.
Herzlich laden wir zur Teilnahme ein!
Wir weisen darauf hin, dass der Gottesdienst entgegen früherer Ankündigungen, bei jedem Wetter in der Marina stattfinden wird. Es wird empfohlen, sich dem Wetter entsprechend zu kleiden und bei warmem und sonnigem Wetter eventuell an eine Kopfbedeckung und an ein Getränk zu denken.
 
An diesem Wochenende gilt folgende Gottesdienstordnung:
 
Samstag, 21. Juli:
16.45 Uhr Heilige Messe in der Marina Rünthe
18.30 Uhr Heilige Messe in St. Elisabeth
 
Sonntag, 22. Juli:
9.30 Uhr Heilige Messe in der Marina Rünthe
11.30 Uhr Heilige Messe in St. Elisabeth

Messdienerarbeit im Pastoralverbund

Einmal im Jahr möchten wir uns bei den Messdienern und Messdienerinnen unseres Pastoralverbundes für ihren Dienst bedanken.

In diesem Jahr mit einem Wochenende im Freizeitpark „Heide- Park“ in Soltau, in der Lüneburger Heide. Die Mädchen und Jungen unserer Gemeinden freuen sich schon sehr auf die Fahrt.

An einigen Sonntagen werden wir die Gottesdienstbesucher an der Kirchentüre um eine Spende für die Messdienerarbeit im Pastoralverbund bitten, die in diesem Jahr der Fahrt nach Soltau zugute kommen soll.

Dies ist eine gute Gelegenheit, den Jungen und Mädhcen für den treuen Dienst am Altar „Dankeschön“ zu sagen.

Die Termine für die Türkollekten in allen fünf Gemeinden sind:

  • 23. u. 24. Juni
  • 30. Juni u. 1. Juli
  • 7. u. 8 Juli

Allen Spendern schon jetzt ein herzliches Dankeschön.

Wallfahrt der Kommunionkinder nach Paderborn

Alle 2 Jahre lädt das Erzbistum Paderborn die Kommunionkinder des aktuellen und des letzten Jahres zur Kinderwallfahrt nach Paderborn ein. In diesem Jahr bereits zum 9. Mal.

Rund 4000 Kinder und ihre Eltern waren der Einladung gefolgt, darunter auch ca. 50 Kinder und Erwachsene aus den beiden Gemeinden St. Elisabeth und St. Michael in Bergkamen.

Um 7:22h ging es vom Kamener Bahnhof aus per Zug nach Paderborn, wo bereits ein Bus wartete, der die großen und kleinen Pilger zum Schützenplatz brachte. Dort feierte Weihbischof Berenbrinker mit den Pilgern ein Pontifikalamt, dass er unter das Leitwort "Vertrauen wie Maria" stellte.

Weiterlesen

Der 5er-Rat löst sich auf

"Der Mohr hat seine Arbeit getan, der Mohr kann gehn."

So schrieb Friedrich Schiller einst in seinem Drama "Die Verschwörung des Fiesco zu Genua".

Auch der 5er-Rat hat seine Arbeit getan. Vor 2 Jahren setzten sich Vertreter aller 5 Bergkamener Kirchengemeinden (Laien und Hauptamtliche) zusammen um zu beraten, wie es im Blick auf die neuen pastoralen Räume und auf die sich verändernden pastoralen Strukturen vor Ort in Zukunft mit der Kirche in Bergkamen weitergehen kann. Das Ergebnis ist der neue Pastoralverbund Bergkamen, dessen Gründung vor kurzem vollzogen wurde.

Der 5er-Rat ist der Meinung, dass damit der richtige Schritt in die Zukunft getan ist und beschloss auf seiner letzten Sitzung nun dem, im Kirchenrecht vorgesehenen, Pastoralrat Platz zu machen, der im nächsten Jahr seine Arbeit aufnehmen soll. Dieser Pastoralrat setzt sich ebenfalls aus Vertretern aller Gemeinden zusammen, so dass sich auch in Zukunft alle Gemeinden im Pastoralverbund gut vertreten wissen.

Anders als Schillers Mohr gehen die Mitglieder des 5er-Rates aber frohgestimmt in die weitere Zukunft. Der Samen ist gelegt, und nun kann das Haus der Kirche in Bergkamen reifen und mit Hoffnung in die Zukunft gehen.

von Diakon Andreas Hintermüller

Fronleichnam

Im letzten Jahr fand zum ersten Mal eine gemeinsame Prozession aller Katholiken der fünf  Kirchengemeinden Bergkamens statt. Die Rückmeldungen waren sehr positiv: Für viele war es schön, in einer so vollen Kirche die heilige Messe zu feiern und in einer so großen Prozession durch die Straßen zu ziehen. Darum wollen wir auch in diesem Jahr eine zentrale heilige Messe in der Pfarrkirche St. Elisabeth feiern und eine gemeinsame Prozession für unseren Pastoralverbund organisieren.

Die Feier beginnt um 10:00h in der Kirche St. Elisabeth.

Alle Kommunionkinder der fünf Gemeinden sind eingeladen, in ihrer Kommunionkleidung an der Heiligen Messe und der Prozession teilzunehmen. Bänke in der Kirche sind für sie reserviert.

Gottesdienste in der Karwoche

   St. Barbara   St. Michael   St. Elisabeth   St. Clemens   Herz-Jesu 
Vorabend zum Palmsonntag - - 18:30h 17:00h -
Palmsonntag 11:30h 10:00h 11:30h - 10:00h
Gründonnerstag 18:00h 18:00h 20:00h - 20:00h
Karfreitag Kreuzweg  10:00h
(Kinder) 
 11:00h
(Kinder) 
 10:00h
(Erwachsene) 
- -

Karfreitag Liturgue v. Leiden u. Sterben Jesu

15:00h

Sternsinger sagen danke

Bereits zum 54. mal fand in diesem Jahr die Sternsingeraktion statt.

Vom 4. bis zum 8. Januar machten sich in den katholischen Kirchengemeinden des Pastoralverbundes Bergkamen mehr als 100 Kinder auf den Weg um als Sternsinger den Segen Gottes in die Häuser zu bringen und um Spenden zur Unterstützung des Kindermissionswerkes "Die Sternsinger" zu bitten. Auch wenn den Kindern manchmal die Türen vor der Nase zugeschlagen wurden, wurden sie doch in der meisten Haushalten freundlich aufgenommen, und viele Menschen freuten sich sehr über ihren Besuch.

Als Ergebnis der Mühen bei Wind und Wetter konnten die Kinder in Bergkamen ein rekordverdächtiges Ergebnis von mehr als 24.000 Euro erzielen, welches ca. 2800 Projekten des Kindermissionswerkes in aller Welt zugutekommt.

Grußwort aus den Pfarrnachrichten von 17.12.2011 bis 15.1.2012

Liebe Gemeinden im Pastoralverbund Bergkamen!

In Händen halten Sie den ersten Weih­nachtsbrief, der sich an alle fünf  katholi­schen Kirchengemeinden des neugegrün­deten Pastoralverbundes Bergkamen richtet. Gemeinsam gehen wir auf das hochheilige Weihnachtsfest zu, das uns Christen daran erinnert, was wir von un­serem Gott glauben: Der Urgrund der Welt, der Allmächtige, der Unvorstellba­re, der Jenseitige, dieser Unfassbare ist so sehr Liebe, dass ihn das Schicksal un­seres Planeten nicht gleichgültig lässt: Er wird Mensch in Jesus von Nazareth und teilt durch das Leben dieses Menschen unser Schicksal, von der Geburt in bitte­rer Armut bis zur Hinrichtung als verur­teilter Verbrecher. Erlösung bedeutet, dass unserem Gott kein menschlicher Abgrund mehr fremd ist, weil er in Jesus durch die Abgründe gegangen ist. Weihnachten ist aber nicht nur die bloße Erinnerung an einen Mann, der vor et­was über 2000 Jahren gelebt und dessen Leben die Dunkelheit der Welt für einen kurzen Moment erhellt hat, woran uns die Weihnachtssterne erinnern, die über den Krippen angebracht sind. Nein, Weihnachten feiern die Christen vor al­lem die Vereinigung mit Gott in ihrem Leben: Jesus will unsere Herzen zur Krip­pe machen. Er will in uns geboren wer­den. Jesus will durch uns Gestalt anneh­men. Er wird in unserem Fleisch Mensch. Deswegen nennen wir uns Christen, weil Christus durch uns hindurch scheinen möchte.

Die Sternsinger kommen

In dieser Woche ist es wieder soweit. Die Sternsinger sind unterwegs um ihren Beitrag für Kinder in den ärmsten Regionen der Welt zu leisten. Detailierte Informationen wozu das gesammelte Geld eingesetzt wird, finden Sie auf der Internetseite der Sternsingeraktion unter http://www.sternsinger.org/. Im Pressearchiv sind bereits einige Artikel zur Aktion in unserem Pastoralverbund Bergkamen zu finden.

In den einzelnen Gemeinden Bergkamens sind die Sternsinger an folgenden Tagen unterwegs:

St. Michael 5. + 6. + 7. Januar
St. Elisabeth 4. + 5. + 6. + 7. Januar
St. Barbara 7.+ 8. Januar
St. Clemens 7. Januar
Herz-Jesu 6. + 7. Januar

Sollten die Sternsinger Sie nicht antreffen, und Sie möchten doch etwas spenden, dann haben Sie nach den Gottesdiensten am Wochenende noch die Gelegenheit dazu.

Am Samstag den 14. Januar fahren die Kinder und Begleiter dann zur großen Abschlussfeier in Paderborn. Einzelheiten dazu werden während der Aktion mitgeteilt.

Sternsingeraktion 2012

Auch im kommenden Jahr, um den 06. Januar herum, werden Kinder unserer Gemeinden als Sternsinger verkleidet, Geld für Hilfsprojekte in der Dritten Welt sammeln.

Ohne die großzügige Hilfe vieler Kinder ist diese Aktion "Kinder helfen Kindern" nicht möglich. Wenn sich viele Kinder bereit erklären Zeit zu opfern, wenn viele Eltern ihre Kinder ermutigen mitzumachen, dann wird diese Hilfsaktion von vielen Schultern getragen und durchführbar. Bitte, ermutigen Sie Ihre Kinder und Enkelkinder, sich zu engagieren!
Zur Vorbereitung der Sternsingeraktion finden in unseren Gemeinden erste Treffen für interessierte Kinder statt:
 
In der St. Elisabeth Gemeinde: Sonntag, 11.12. um 10.00 Uhr im "Elisabethhaus".
In der Herz Jesu Gemeinde: Sonntag, 04.12. nach der Sonntagsmesse, die um 10.00 Uhr ist, im Pfarrheim.
In der St. Clemens Gemeinde: Samstag, 03.12. um 15.30 Uhr im Pfarrheim.
In der St. Michael Gemeinde: Sonntag, 11.12. nach der Sonntagsmesse, die um 10.00 Uhr ist, im Pfarrheim.
In der St. Barbara Gemeinde: Hier werden gesonderte Einladungen erfolgen.
 
Die Teilname an dem Treffen ist natürlich unverbindlich. Auch diejenigen, die sich erst einmal nur informieren wollen sind herzlich eingeladen.
Auch Erwachsene, die vielleicht bereit sind eine Sternsingergruppe zu begleiten sind willkommen.
 

Weihnachtskonzert des Kirchenchores St. Elisabeth/ Herz Jesu

Am Sonntag, 18. Dezember, findet um 16 Uhr  in der Herz-Jesu-Kirche in Rünthe ein Weihnachtskonzert für Chor und Orgel statt.

Mit weihnachtlichen Chorsätzen aus dem deutschsprachigen Raum sowie z. B. aus Polen, Frankreich und England möchte Sie der Kirchenchor St. Elisabeth/ Herz Jesu unter der Leitung von Sebastian Söder auf die nahenden Festtage einstimmen. Das vielfältige Programm beinhaltet Weihnachtslieder mit ganz unterschiedlichem Charakter:  vom Spätrenaissance-Hymnus „Geborn ist uns Emanuel“ von Michael Praetorius über bekannte Wiegenlieder bis hin zum fröhlichen „Gloria in excelsis deo“ in dem französischen Lied „Die Engel über den Feldern“.

Die Konzertteile mit a-capella-Chormusik wechseln sich ab mit Orgelstücken aus dem Barock und der Romantik. Sebastian Söder und Christina von Eynern interpretieren festliche Musik von Pachelbel, Bach, Brahms und Vaughan Williams.

Am Ende des Konzerts dürfen sich die Konzertbesucher in guter Tradition am gemeinsamen Abschlusslied mit dem Chor und Orgel beteiligen.

Eintrittskarten zum Preis von 5,- Euro erhalten Sie ab sofort bei den Chormitgliedern sowie in den Pfarrbüros im Pastoralverbund Bergkamen.

Ökumenische Adventsfeier

In Overberge hat es bis zum Jahr 2009 fast 40 Jahre lang eine Gruppe katholischer Frauen gegeben.

Um den guten Kontakt zur evangelischen Frauenhilfe aufrechtzuerhalten, gibt es weiterhin ökumenische Versammlungen und Adventsfeiern in Overberge.

Alle kfd-Frauen unserer Gemeinden, sind eingeladen, an der diesjähriger ökumenischen Adventsfeier teilzunehmen, die am Freitag, 9. Dezember, um 15.00 Uhr in der Thomaskirche stattfindet.

Neue Logos für den Pastoralverbund

Am Sonntag den 18. September um 10:00h findet das feierliche Hochamt zur Gründung des neuen Pastoralverbundes in der St. Elisabeth-Kirche statt zu dem alle Bergkamener Katholiken herzlich eingeladen sind (in allen anderen katholischen Kirchen Bergkamens wird an diesem Sonntag keine Hl. Messe gefeiert).

Im Anschluss sind die Mitglieder aller 5 Gemeinden des neuen Verbundes eingeladen sich rund um Kirche und Pfarrheim kennen zu lernen und mehr

Ökumenischer Jugendkreuzweg war ein voller Erfolg

Zum ersten Mal führte der ökumenische Jugendkreuzweg die Bergkamener Jugendlichen der beiden großen christlichen Konfessionen nicht auf die Bergehalde, sondern durch verschiedene Kirchen Bergkamens.

Ca. 160 Jugendliche folgten der Einladung dem Leidensweg Jesu nachzuspüren und - im wahrsten Sinne des Wortes - nachzugehen. Los ging es in der evangelischen Auferstehungskirche. Von dort führte er in die katholische St. Michael-Kirche. Nach einer weiteren Zwischenstation in der ev. Friedenskirche, wurde der Weg

Neue Gottesdienstordnung für die Sonntagsmessen in Bergkamen

Liebe Schwestern und Brüder in den katholischen Kirchengemeinden Bergkamens!

Viele von Ihnen haben bereits in den letzten Wochen und Monaten mit uns wahrgenommen, dass die pastorale Situation in unserer Stadt Bergkamen sehr herausgefordert ist: Mitte Januar ist Gemeindereferentin Frau Gertrud Wille in ihren wohlverdienten Ruhestand verabschiedet worden. Wir danken ihr sehr, dass sie die Erstkommunionkinder Oberadens noch weiter bis zu ihrem Festtag begleitet hat. Seit Mitte Januar ist Herr Pfarrer Czeslaw Plonka erkrankt, nun hat sich Herr Pfarrer Paul Chmielecki einer großen Operation unterziehen müssen. Wir wünschen beiden Pfarrern auch an dieser Stelle, dass sie bald wieder gesund

Gottesdienste an den Wochentagen

Liebe Schwestern und Brüder in den Kirchengemeinden unseres neuen Pastoralverbundes Bergkamen!

Mit dem 1. September 2011 sind die fünf Kirchengemeinden unserer Stadt Bergkamen durch unseren Erzbischof Hans-Josef Becker zum Pastoralverbund Bergkamen vereint. Wir ordnen nun auch die regelmäßigen Gottesdienste an den Wochentagen:

Ökumenischer Jugendkreuzweg

Ökumenischer Jugendkreuzweg

Ökumenischer Jugendkreuzweg 2011findet wieder statt – und fordert Perspektivwechsel 

Katholische und protestantische Jugendliche folgen dem Leidensweg Jesu

Am Freitag, 08. April wird er gegangen, der ökumenische Jugendkreuzweg, der von den katholischen und evangelischen Kirchengemeinden Bergkamens gemeinsam organisiert und durchgeführt wird. Der Kreuzweg beginnt um 16.30 Uhr (gemeinsames Treffen um 16.15 Uhr) in der Ev. Auferstehungskirche, Goekenheide 5, führt von dort zur katholischen St. Michaelskirche, weiter zur Ev. Friedenskirche und endet in der katholischen St. Elisabethkirche. Dort beschließt ein Agapemahl in den Räumen des Pfarrheims den Kreuzweg.

Seiten