02307 / 87011  info@pastoralverbund-bergkamen.de

Sakramente – Zeichen der Nähe Gottes

An bestimmten Lebenspunkten tut es gut, sich dieser Nähe Gottes (neu) zu vergewissern. Denn schließlich will Gott die Nähe zu den Menschen sogar so sehr, dass er in seinem Sohn Jesus Christus selbst Mensch geworden ist.

Taufe

Mit dem Sakrament der Taufe beginnt der Weg in die Gemeinschaft mit Jesus Christus und seiner Gemeinde.

Erstkommunion

Bei der Erstkommunion empfängt ein katholischer Christ zum ersten Mal Jesus in der Gestalt von Brot. Nach der Taufe ist die Erstkommunion daher ein weiterer Schritt, in die Glaubensgemeinschaft der Christen hineinzuwachsen.

Firmung

Die Firmung ist ein Sakrament, das den Glauben junger Menschen vertieft und stärkt. Sich firmen zu lassen bedeutet, den eigenen Glauben zu leben und von ihm zu erzählen.

Hochzeit

Bei der katholischen Hochzeit sagen ein Mann und eine Frau vor Gott und der versammelten Gemeinde „Ja“ zu einander und gehen damit eine lebenslange Gemeinschaft ein.

Krankheit

Wenn Sie krankheits- oder altersbedingt nicht mehr zur Kirche kommen können, bieten wir Ihnen die Krankenkommunion, die Krankensegnung oder die Krankensalbung an. Dadurch soll der Kranke gestärkt werden und Vertrauen auf den Beistand Christi geschenkt bekommen.

Gespräche

Wer sich über sein Leben oder seinen Glauben mit einem Seelsorger austauschen möchten, hat Gelegenheit zu einem Gespräch in geschützter Atmosphäre.

Bestattung

Mit der Bestattung verabschieden wir uns von einem Menschen, der gestorben ist. Als Kirche möchten wir Sie und Ihren Verstorbenen auf dem letzten Weg begleiten. Dabei ist es uns wichtig, den Tod Ihres Angehörigen auf dem Hintergrund des Todes und der Auferstehung Jesu Christi zu deuten.