02307 / 87011  info@pastoralverbund-bergkamen.de

Hochzeit

Bei der katholischen Hochzeit sagen ein Mann und eine Frau vor Gott und der versammelten Gemeinde „Ja“ zu einander und gehen damit eine lebenslange Gemeinschaft ein.

Wie geht Hochzeit in Bergkamen?

Wenn Sie kirchlich heiraten möchten, dann melden Sie sich bitte im Pfarrbüro und legen den Termin für Ihre Trauung fest. Um Ihren Wunschtermin zu sichern ist es gut, sich wenigstens neun Monate vorher zu melden. Dazu benötigen wir:

  • Ihren Wunschtermin
  • Ihre gültigen Personalausweise und
  • von jedem Partner einen Auszug aus dem Taufregister, den Sie in der Kirche bekommen, in der Sie getauft worden sind.

Ist der Termin geklärt, wird einer der Priester oder Diakone mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Alles Weitere und die Gestaltung des Gottesdienstes werden dann in einem vorbereitenden Gespräch geklärt.

Fragen zur Ehe

  • Wie bekommen wir einen Termin für unsere Hochzeit?

    Um den Termin für Ihre kirchliche Trauung festzulegen, melden Sie sich bitte frühzeitig im Pfarrbüro. Hier können Sie klären, ob an Ihrem Wunschtermin die jeweilige Kirche frei ist und ein Priester oder Diakon Zeit hat.

  • Mein Partner ist nicht getauft. Kann ich trotzdem heiraten?

    Bei einer katholischen Eheschließung muss wenigstens ein Partner Mitglied der katholischen Kirche sein. Die Konfession oder Religion des anderen Partners ist in der Regel kein Problem. Dennoch müssen Sie sich vor der Eheschließung die Zustimmung seitens der Kirche einholen. Damit möchte die Kirche sicherstellen, dass unterschiedliche Glaubensüberzeugungen nicht die Beziehung und auch nicht die eigene Glaubenspraxis gefährden. Im Vorbereitungsgespräch mit dem Priester oder Diakon werden diese Dinge geklärt. Allerdings nimmt die Klärung häufig mehr Zeit in Anspruch. Daher macht es Sinn, sich frühzeitig im Pfarrbüro zu melden.

  • Welche Unterlagen werden bei der Anmeldung benötigt?

    Bei der Anmeldung im Pfarrbüro wird der gültige Personalausweis von jedem Partner benötigt. Später werden dann auch noch von jedem Partner ein Auszug aus dem Taufregister gebraucht. Wenn Sie in einer katholischen Kirche in Bergkamen getauft wurden, liegen diese Unterlagen bereits vor. Sinnvoll ist es, sich möglichst frühzeitig auch schon um diese Unterlagen zu kümmern.

  • Ich war schon einmal verheiratet und bin geschieden. Ist das ein Problem?

    Kirchenrechtlich gibt es in diesem Bereich sehr viele Vorgaben, sodass eine individuelle Betrachtung des Einzelfalls im Vorgespräch mit dem Priester oder Diakon aus Erfahrung am besten ist.

  • Kann ich die Feier in der Kirche mitgestalten?

    Ein Priester oder Diakon wird sich nach der Anmeldung im Pfarrbüro mit Ihnen in Verbindung setzen und die Einzelheiten zu Ihrer Hochzeit besprechen. Im Verlauf dieses Gespräches haben Sie die Möglichkeit, durch die Auswahl von Liedern, Gebeten oder Texten die Feier in der Kirche mitzugestalten. Selbstverständlich können Sie hier auch den Kirchenschmuck oder die musikalische Gestaltung Ihrer Feier besprechen.

  • Kann ich auch in einer evangelischen Kirche katholisch heiraten?

    Im Prinzip ist das möglich. Allerdings benötigen Sie hier eine sogenannte Dispens. Nehmen Sie für die Klärung der Einzelheiten am besten möglichst frühzeitig Kontakt zu uns auf.

Checkliste

  • Wunschtermin und -ort (ggf. Kalender für Alternativtermine)
  • Gültiger Personalausweis (von jedem Partner)
  • Auszug aus dem Taufregister (von jedem Partner)

Ansprechpartner

Pastoralverbundsbüro

02307 / 87011
E-Mail schreiben