02307 / 87011  info@heilig-geist-bergkamen.de
Besuchen Sie uns hier:

Markus Brinkmann verlässt Bergkamen

28. Februar 2021

YouTube-Kanal
Beginn: 11:30 Uhr

Liebe Gemeinde,

wie viele von Ihnen ja bereits wissen, bin ich seit drei Jahren neben meiner Tätigkeit als Gemeindereferent in Bergkamen als Dekanatsjugendseelsorger im Dekanat Unna beauftragt. Um dieser Tätigkeit mehr Raum geben zu können, werde ich zum 1. März 2021 mit halber Stelle dorthin wechseln. Verbunden damit werde ich ebenfalls zum 01.03. mit einer weiteren halben Stelle in einem Software-Unternehmen arbeiten und in diesem Zusammenhang von meiner Tätigkeit als Gemeindereferent in Bergkamen freigestellt.

Diese Entscheidung ist mir nicht leichtgefallen, denn ich blicke gerne auf die vergangenen acht Jahre zurück.

Ich bin dankbar für viele Gottesdienste, die ich immer wieder – meistens mit kleinen Gruppen – feiern konnte, Ich denke da vor allem an die Gottesdienste während der Kinderfreizeit, mit der Demenzgruppe und bei Hauskommunionen.

Ebenso dankbar und auch ein wenig stolz bin ich auf die Firmvorbereitung, die ich gemeinsam mit Unterstützung aus dem Generalvikariat und einem guten Team von ehrenamtlichen Wegbegleitern im Sinne der Taufberufung und Partizipation, wie es im Zukunftsbild unseres Erzbistums gedacht wird, auf den Weg bringen konnte.

In Erinnerung bleiben werden mir die vielen Begegnungen mit netten Menschen und vor allem die Fahrten mit Messdiener*innen, die Kinderfreizeiten und die Orientierungswochenenden mit den Firmbewerber*innen und Wegbegleiter*innen.

Ich bin froh, dass ich hier viele neue spirituelle Angebote wie beispielsweise Puzzle & Pray oder Gottesdienste in der Reihe Go(o)d Time im Dekanat ausprobieren konnte und freue mich, dass ich dort jetzt einen Schwerpunkt in meinem beruflichen Wirken setzen kann. Ebenso freue ich mich auf die Arbeit in einem völlig anderen Bereich, in einem Softwareunternehmen, zu dem ich durch einen Nebenjob schon seit meinem Abitur und Studium Kontakt habe, und bin mir sicher, dass ich meine bisher erworbenen Fähigkeiten in diesem Bereich noch weiter ausbauen kann.

Ich wünsche Ihnen und Euch alles Gute für die Zukunft und bin mir sicher, dass wir uns demnächst mal wiedersehen werden, nur dann vielleicht in anderen Kontexten.

Ihr und Euer

Markus Brinkmann

Wir verabschieden Herrn Brinkmann in der Sonntagsmesse am 28. Februar um 11.30 Uhr, die wir auf unserem YouTube-Kanal übertragen.